Ich fordere dich heraus!

Ich fordere dich heraus!

Eine erste Idee über die ??? C# Challenge habe ich dir bereits hier gegeben. Das Motto meiner Herausforderung ist:

Üben. Lernen. Umsetzen. - Professionelle Softwareentwicklung mit C# am Beispiel.

Es geht also darum, dass du eine Aufgabenstellung bekommst und damit übst ein Projekt eigenständig umzusetzen. Da es gerade bei den ersten Projekten gar nicht so einfach ist, hast du mich an der Seite, um Werzeuge, Methoden, Objektorientierung und natürlich auch Syntax zu festigen und gegebenenfalls zu lernen.

Hier ein erster Vorgeschmack auf die drei Säulen:

  • Üben - Vieles von dem was du zu Beginn über Softwareentwicklung lernst (Syntax, ObjektOrientierung, Testen, …) ist erstmal nur theoretisch. Um es sicher in der Praxis anzuwenden, brauchst du Übung. Genau darum geht es in dieser Challenge. Sie soll für dich wie eine große Übung sein. Ich gebe dir jeden Tag ein paar kleine Aufgaben, die zu lösen sind. Das kann zum, Beispiel sein: “Definiere eine Klasse x und überlege welche Attribute und Methoden sie benötigt basierend auf dieser Problembeschreibung.” oder: “Implementiere die Methode Y, so dass sie folgendes macht …” Das hört sich zu einfach an? Super! Du kannst natürlich auch ohne meine Hilfe los legen und erst dann bei mir schauen, wenn du nicht weiter kommst.
  • Lernen - Du lernst wie du mit professioneller Softwareentwicklung von der Aufgabenstellung zur fertigen Anwendung kommst. Während wir die ???-Anwendung erstellen, kannst du mir über die Schulter schauen und sehen wie ich aus der Aufgabenstellung ein erstes Grobdesign erstelle, uns User Stories für die tägliche Arbeit definiere, wie ich Klassen und Objekte erstelle und natürlich das alles in Quellcode packe. Dabei mache ich jeden Tag einen kleinen Schritt, so dass du auch Zeit hast ihn nachzuvollziehen.
  • Umsetzen - Die für mich größten Vorteile einer Challenge sind, dass ich an einem Thema dranbleibe und Resultate erziele. Genau das wünsche ich dir auch. Gerade am Anfang hatte ich häufig Lust alles in die Ecke zu schmeißen, weil es doch manchmal nervig ist und tierisch viel Zeit kostet alles im Internet zu suchen. In dieser Challenge sind wir gemeinsam unterwegs. So ist es einfacher sich gegenseitig zu motivieren und zu helfen. Schließlich gibt es nichts cooleres als nach einiger Zeit zu sagen: “Meine Anwendung läuft und ich bin stolz darauf!”

Ich hoffe, dass ganz nebenbei noch eine tolle Gemeinschaft entsteht, die zukünftig noch einige Projekt gemeinsam erledigen kann.

Das konkrete Beispiel nenne ich dir noch nicht. Ein kleiner Hinweis? Na gut: “Die ??? stehen dafür!”

Mehr sage ich erstmal nicht. Das ganze beginnt in exakt 20 Tagen. Wenn du also am 22.6.2016 noch nichts vor hast, dann erwarte ich dich zur Eröffnung der Challenge im “virtuellen Labor”.

Bis dahin werde ich immer mehr Artikel und Videos auf der Seite zur ??? C# Challenge veröffentlichen.

Viel Spaß und bis bald

Jan

comments powered by Disqus