Willst du den nächsten Schritt machen?

Willst du den nächsten Schritt machen?

Wenn du #DailyGitHub verfolgst, dann weißt du, dass ich Herausforderungen liebe. Für mich ist es ein super Weg produktiv zu sein. Wenn ich an solchen Herausforderungen arbeite, dann fühlt sich das immer wie eine Druckbetankung an. Ich stelle mich solchen Herausforderungen, weil:

  • ich in kurzer Zeit viel neues Wissen erlange,
  • sicherer im Umgang mit Werkzeugen und Methoden werde,
  • überraschend viele Resultate in geringer Zeit sehe,
  • aber insbesondere, weil ich an dem von mir gewählten Thema dranbleibe!

In letzter Zeit wurden mir immer wieder Fragen wie diese gestellt: “Ich habe eine erste Idee der Konzepte von professioneller Softwareentwicklung (in C#) und JETZT?”
Wenn es dir ähnlich geht, dann erstmal meinen herzlichen Glückwunsch! Es macht mich immer glücklich, wenn sich jemand nicht nur mit der Syntax, sondern auch mit dem wichtigeren Drumherum beschäftigt.

Egal ob du einen Kurs belegt, ein Buch gelesen oder Tutorials auf Youtube gesehen hast, die nächsten Schritte sind dann ungemein schwer. Stell dir vor, jemand sagt zu dir “Schreib doch mal ein kleines Programm, dass xyz macht.” Was kommt dir als erstes in den Sinn?

Das ist aber ganz schön schwierig!
Welche Schritte soll ich bloß zu erst machen?
Was für Klassen und Objekte muss ich denn nun anlegen?
Welche Daten und Methoden benötige ich?
Nehme ich besser eine for oder eine while Schleife?

Kommen dir solche Gedanken bekannt vor? Dann sollte die ??? C# Challenge für dich wie geschaffen sein. Es geht darum, dass du ein komplettes Projekt vom Anfang bis zum Ende machst. Du hast mich an deiner Seite, wenn du Probleme bekommst. Ich helfe dir dabei das Projekt in kleine Aufgaben zu unterteilen, ein Design zu entwickeln und ein Release zu erstellen. Die Herausforderung ist jedoch, dass du daran arbeitest. Nicht ich.

Warum ??? C# Challenge? Das Thema verrate ich dir noch nicht. Warte noch ein wenig ab und freue dich schon mal. Die Challenge beginnt in wenigen Wochen.

Apropos! Die Challenge ist komplett kostenfrei und du kannst auch ohne Anmeldung dabei sein. Allerdings haben die angemeldeten Teilnehmer ein wenig mehr von der Challenge (und mir ;). Dazu demnächst mehr.

Viel Spaß beim Lernen und Überlegen was das Thema sein könnte

Jan

comments powered by Disqus